Aktuelles


Letzte Änderung: 13.02.2020

Hot News:

*** Jahreshauptversammlung am Sonntag, 01.03. ab 16 Uhr in Amorbach in der Schmelzpfanne !!! ***



---------------------------------------------

Download
Einladung Jahreshauptvers. 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.2 KB

Ein neuer Meilenstein in der Geschichte des ASV Amorbach

Das neue Jahrzent beginnt mit einem Paukenschlag - den Verantwortlichen des Vereins ist es gelungen, einen zusätzlichen Gewässerabschnitt an der Mud zu pachten...

 

"Flyfishing in Amorbach im Odenwald" wird zu einer neuen Dimension.

 

Der ASV Amorbach darf 3260 m der Mud im Bereich Weilbach / Breitendiel (2,5 km von Amorbach entfernt) sein Eigen nennen. Ein Eldorado, das jedes Fliegenfischerherz höher schlagen lassen wird...

Bereits verwöhnt von der Idylle des Saubachs als relativ schmaler, aber sehr reizvoller Wiesenbach, folgt nun neben Billbach und Mud in Amorbach mit der Mud bei Weilbach ein deutlich breiterer Gewässertyp der Forellen- und Äschen-Region.

 

Durchsetzt von Rauschen, Kolken, Gumpen, Steinen, Wurzeln, flacheren und tieferen Bereichen, verbunden mit einem Wechselspiel von freien über leicht bis stärker bewachsenen Ufern bietet der neue Bereich alles, was unsere Fische und wir lieben.

 

Vollkommen bewuchsfreie Uferabschnitte ermöglichen es dem Beginner, bereits erlernte Wurfstile zu üben und zu vertiefen. Bewachsene Uferteile hingegen bieten durch die Breite des Baches dem erfahrenen Fliegenfischer an fast allen Stellen immer noch einen guten Wurfkanal, um mit der richtigen Wurftechnik den Salmoniden erfolgreich nachstellen zu können.

 

Der Bach war jahrzehntelang in Privatbesitz und wurde nur spärlich befischt... zugegebenerweise weiß keiner von uns genau, wie es im Moment um den Fischbesatz steht, aber wir sind uns einig, es kann eigentlich nicht sein, dass in dieser Perle keine Fische schwimmen.

Bereits bei der Erstbegehung im zeitigen Januar diesen Jahres konnten bei sonnigem Wetter steigende Forellen ausgemacht werden. Wie auch immer, wir werden es herausfinden. 

 

Weitere Informationen folgen in Kürze.

 

Petri Heil

 

Vorstandschaft

 

ASV-Amorbach


 Liebe Mitglieder und Gastangler,

 

der Winter naht und mit ihm kommen vermehrt die Kormorane aus den nördlichen Regionen an unsere Gewässer zurück.

  

Ein Kormoran frisst pro Tag 300 - 500 Gramm Fisch. Geht man von 400 Gramm Fisch pro Kormoran und Tag aus, sind das bei einer Verweildauer von 150 Tagen in unseren Breiten 60 kg Fisch pro Kormoran (von ca. Oktober – Februar nutzen die Kormorane unsere Breiten als Winterquartier).

 

Eine schier unglaubliche, aber leider wahre Zahl, kaum auszudenken, was da bei „nur“ 10 Kormoranen im Frühjahr in unseren Gewässer los ist…

 

Der Hauptdruck liegt auf dem Main (hier wurden auf wenigen Kilometern in Stoßzeiten bis zu 300 Kormorane gezählt), aber auch die Nebenflüsse des Mains sind bedroht.

 

In unserer direkten Nachbarschaft, z B. in Bürgstadt an der Erf, hat der Fischräuber in jüngster Vergangenheit ganze Gewässerabschnitte komplett leer gefressen.

 

Aus dieser Situation heraus gibt es, initiiert von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) / Institut für Fischerei (IFI), eine eigene Stelle für das „Kormoranmanagement“ mit der Aufgabe, gebietsübergreifend zu beraten, geeignete Maßnahmen zur Regulierung der Kormoranbestände vorzuschlagen und zu überwachen.

 

Jede Beobachtung ist wichtig!

 

Ich bitte Euch, jegliche Kormoran-Sichtung an den Gewässern Mud, Billbach, Saubach, Probsteiweiher Amorbach, Seegarten Amorbach und Brandweiher Beuchen zu melden.

Meldung bitte an: gewässerwart@asv-amorbach.de.

 

Wichtig sind folgende Angaben:

  • Wann
  • Wo (Gewässerbereiche-Einteilung siehe >hier< )
  • Anzahl Vögel
  • Was wurde beobachtet (Überflug, Tauchen, Schlafbaum, Verbiss-Schäden an gefangenen Fischen...) 

 

Vielen Dank für Eure Mithilfe

 

Gebhard Grein

 

Gewässerwart

ASV Amorbach

Kormoran...
Kormoran...
typische Haltung   ... lässt seine Federn trocknen
typische Haltung ... lässt seine Federn trocknen
... auf Beutejagd
... auf Beutejagd
... Schlafbaum
... Schlafbaum

Auf das Bild klicken vergrößert das Bild



Verlauf / Neues auf der Homepage


Das 2020-iger Merkblatt für Tageskartengäste ist online 

eingestellt am 10. Feb.


Das 2020-iger Merkblatt für Jahreskarteninhaber ist online 

eingestellt am 10. Feb.


Eingabe Arbeitsstunden-Liste jetzt als Online-Version

eingestellt am 10. Feb.


Fangbericht jetzt mit neuer Gewässerstrecke Mud-Weilbach-Breitenbiel

eingestellt am 04. Feb.


Die "Gewässerkarten-Seite" wurde überarbeitet

eingestellt am 04. Feb.


Die ersten Termine 2020 sind online

eingestellt am 14. Jan.



Hinweise zur Seite "Aktuell"

Die Seite "Aktuell" ist die wichtigste Seite für alle Vereinsmitglieder und sollte von Euch als Einstiegsseite in den Favoriten abgelegt werden.

Am Feld "Letzte Änderung" (oben rechts) sehen Sie, wann unsere Homepage mit Beiträgen ergänzt bzw. verändert wurde (rein formale Änderungen werden nicht angezeigt).

"Hot News" zeigt die wichtigste Info für den aktuellen / kommenden Zeitraum". Unterhalb "Hot News" werden diese Ereignisse näher beschrieben und/oder weitere wichtige Informationen kommuniziert.

Unter Verlauf / Neues auf der Homepage erscheinen für einen begrenzten Zeitraum Hinweise zu neuen Beiträgen auf unserer Homepage die nicht unter "Aktuell" stehen. Die jüngsten Mitteilungen tragen zusätzlich für ca. 4 Wochen das "New-Icon".

Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, bin ich gerne für EUCH da.

Euer Webmaster