Merkblatt, Fangbericht u. Arbeitsstundenliste für Jahreskarteninhaber


Merkblatt zur Fischerei 2019

  

Fließgewässer - Mud, Billbach und Saubach:

 

  1. Die Angelsaison auf Salmoniden beginnt am 01. März und endet am 15. November.

  2. Die Ausübung der Fischerei ist nur mit der Fliegenrute mit künstlichen Fliegen, Nymphen und Streamern gestattet.
    Die Benutzung von Wasserkugeln oder ähnlichem Gerät ist verboten.

  3. Während der ganzen Saison darf nur mit Schonhaken oder angedrücktem Widerhaken gefischt werden.

  4. Pro Angelwoche, (Montag – Sonntag) dürfen 3 Salmoniden entnommen werden, jedoch max. 20 Stück und davon max. 2 Stück über 45 cm pro Saison. Untermaßige und unverletzte Fische müssen mit äußerster Sorgfalt zurückgesetzt werden.

  5. Gefangene, gewässerfremde Fischarten, wie Hecht, Barsch, Döbel dürfen auf keinen Fall wieder zurückgesetzt werden und sind waidgerecht zu versorgen.

  6. Schonregelung:
    Die Äsche ist in allen Gewässern ganzjährig geschont.
    Forellen aus Mud, Billbach, Saubach: Entnahme von  28 - 34 cm und ab 46 cm erlaubt. Fische von 35 - 45 cm sind zurückzusetzen. 

          
See - Probsteiweiher Amorbach und Brandweiher Beuchen:
Bei Einhaltung der gesetzlichen Schonzeiten ist das Angeln mit zwei Ruten ganzjährig erlaubt. Sonderschonzeiten (z B. nach Neubesatz) können von der Vorstandschaft festgesetzt werden und sind auf www.asv-amorbach.de/aktuell nachzulesen.

Schonmaße:
Karpfen     35 cm     Graskarpfen     60 cm         Wels        90 cm
Schleie      26 cm     Hecht              70 cm         Zander     60 cm
Barsch       25 cm      Aal                  60 cm

Pro Angeltag darf einer der oben aufgeführten Fischarten entnommen werden.

Die Seekarte berechtigt zur Teilnahme an den Vereinsfischen (An- u. Abfischen) an den Fließgewässern.

 

Für jeden Angelkarten-Inhaber (Aktiver) gilt:

Jedes aktive Mitglied ist verpflichtet, nach jedem Angeltag einen Fangbericht zu erstellen. Zur Eingabe des Fangberichts geht es >hier<.

Jedes aktive Mitglied ist verpflichtet, eine Arbeitsstundenliste zu führen und diese bis spätestens 31.12.2019 unter Mail: gewaesserwart@asv-amorbach.de abzugeben.


Alle übrigen Bestimmungen ergeben sich aus den Vorschriften des BayFiG bzw. AVBayFiG. und den hierzu ergangenen Verordnungen.
Bei Nichtbeachtung dieser Auflagen muss mit dem Entzug der Fischereierlaubnis gerechnet werden.

 

 

 

Die Vorstandschaft                 Amorbach, den 24.02.2019



Download
Merkblatt für Jahreskarteninhaber 2019 (Fließgewässer + See)
Merkblatt JK-Mitglieder 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 136.5 KB
Download
Arbeitsstundenliste für Aktive und Jahreskarteninhaber
Arbeitsstunden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.2 KB
Download
Arbeitsstundenliste für Aktive und Jahreskarteninhaber
Arbeitsstunden.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 10.1 KB